Azubis bei uns

Mehr als eine Lehre – unsere Azubis packen mit an

Azubis können bei uns richtig was erleben. Mit unseren Azubiprojekten tauchen die Auszubildenden in die Finanzwelt ein und tragen früh Verantwortung.

Unsere Azubis stellen sich vor

Katharina Dieckow


Hallo, mein Name ist Katharina Dieckow und ich bin 20 Jahre alt. Ich habe meine Ausbildung bei der Volksbank Lübeck  im August 2015 angefangen und gehöre jetzt mit zum 1. Lehrjahr.
Bevor ich meine Ausbildung angefangen habe, habe ich mein Abitur am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium gemacht. Mir war sofort klar, dass ich nach der theorielastigen Schule erst einmal in die praxisorientierte Richtung gehen und viel Kundenkontakt haben möchte.  Gerade der Kundenkontakt ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Berufes Bankkauffrau/Bankkaufmann. Deshalb und wegen der sehr guten Grundausbildung habe ich mich für die Ausbildung zur Bankkauffrau entschieden. Die Volksbank Lübeck habe ich mir aufgrund der sozialen und genossenschaftlichen Prinzipien und dem hanseatisch modernen Grundgedanken ausgesucht.
In der Ausbildung hat man die Möglichkeit alle Bereiche sowie Besonderheiten des Berufes genau kennen zu lernen. Man wird professionell, freundlich und zielorientiert auf den Beruf vorbereitet und in allen Situationen begleitet. Aber man wird nicht nur geleitet, sondern man bekommt auch viele Möglichkeiten sich selbst zu entfalten, wie zum Beispiel bei verschiedenen Veranstaltungen (z.B. hanseaktiv Messe).
Wir, als Auszubildende, werden von Anfang an mit in das Bankwesen eingebunden und bekommen viel Freiheit und Vertrauen geschenkt. Dies ist für die persönliche aber auch berufliche Zukunft sehr wichtig. Natürlich hat man neben der Arbeit auch sehr viel Spaß mit den anderen Auszubildenden bei gemeinschaftlichen Aktionen wie zum Beispiel die Azubi-Weihnachtsfeier.
Die Ausbildung bei der Volksbank Lübeck gibt einem viele verschiedene Möglichkeiten, um Erfahrungen zu sammeln, Selbstbewusstsein zu gewinnen, kreativ zu werden, etwas zu bewegen und sich selbst weiter zu entwickeln. Die Ausbildung lohnt sich auf jeden Fall!

Malte Steen

 

Hallo mein Name ist Malte Steen und ich habe nach dem Abitur meine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Volksbank Lübeck im August  2016 angefangen.

Schon während meiner Schulzeit wusste ich, dass ich gerne in der Finanzwelt arbeiten möchte und absolvierte im Sommer 2015 ein freiwilliges Praktium bei der Volksbank Lübeck. Hier habe ich bereits einen super Einblick in die Arbeit eines Bankers bekommen. Da mir das Praktikum sehr gut gefallen hat, stand meine Entscheidung fest wo ich gerne meine Ausbildung starten möchte. Schon vor Ausbildungsstart wird man durch verschiedene Veranstaltungen mit den Ausbildern, der Bank und den anderen Azubis vertraut gemacht. So kann man auch bereits erste Kontakte knüpfen. Während der Ausbildung hat man durch die Arbeit in der Bank, sowie durch den Berufsschulunterricht einer guten Mix aus Theorie und Praxis. In der Bank durchläuft man außerdem verschiedene Abteilung, was die Ausbildung ebenfalls noch interessanter und abwechslungsreicher macht.

Die Ausbildung hat bis jetzt meine Erwartungen mehr als erfüllt und ich freue mich auf weitere spannende Jahre in der Volksbank Lübeck.

Jenny Mögenburg

 

Hallo, mein Name ist Jenny Mögenburg und ich bin 27 Jahre alt.
Seit dem Jahr 2016 bin ich Auszubildende zur Bankkauffrau in der Volksbank Lübeck in Teilzeit. Für mich ist es bereits die zweite Ausbildung. Vor genau 10 Jahren habe ich nach meinem Realschulabschluss meine Lehre zur Hotelfachfrau begonnen und erfolgreich abgeschlossen. Besonders der Kundenkontakt und die Arbeit mit den Menschen haben mir schon damals sehr viel Spaß gemacht. Nach meiner Ausbildung habe ich noch einige Jahre in einem großen Hotel an der Ostsee gearbeitet und selbst einen Ausbilderschein erworben. Dass ich nochmal Azubi werde hätte ich damals nicht gedacht.

Mit der Geburt meines Sohnes im Jahr 2014 ließ sich das Familienleben nur schlecht mit den Schichtzeiten in der Hotellerie vereinen. Darum habe ich mich entschlossen nochmal etwas ganz Neues zu wagen. Während ich mein Fachabitur nachholte, überlegte ich in welche Richtung ich mich beruflich verändern möchte. Da mich die Finanzwelt schon immer faszinierte und ich weiterhin mit Menschen zusammenarbeiten wollte, fiel mir die Wahl zur Bankkauffrau nicht schwer.

Ich habe mich bei der Volksbank Lübeck beworben, weil ich mich mit dem genossenschaftlichen Prinzip verbunden fühle und hier der Kunde im Vordergrund steht.
Bereits  vor dem Ausbildungsbeginn wurde ich zu verschiedenen Veranstaltungen, wie dem Infoabend oder der Weihnachtsfeier eingeladen. Dadurch fühlte ich mich von Anfang an herzlich aufgenommen und konnte schon früh Kontakt zu anderen Kollegen knüpfen.
Ich arbeite jetzt fast ein Jahr bei der Volksbank Lübeck und mein erster positiver Eindruck hat sich bestätigt und weiter verstärkt. Die Ausbildung bringt jede Menge Spaß. Ich fühle mich wohl und weiß, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe. Exkursionen zu Verbundpartnern oder Schulungen mit Auszubildenden aus anderen Regionen sind z.B. kleine Besonderheiten, die den Ausbildungsalltag immer wieder spannend machen.

Ich bin sehr froh, dass ich meine Ausbildung in Teilzeit absolvieren kann. Dadurch habe ich die Möglichkeit Familie und Beruf in Einklang zu bringen und die perfekte Balance zu schaffen.

Till Volgnandt

 

Hallo, mein Name ist Till Volgnandt und ich bin 20 Jahre alt.

Im August 2016 habe ich meine Ausbildung bei der Volksbank Lübeck begonnen.
Bevor ich die Ausbildung angefangen habe, habe ich meine Fachhochschulreife mit den
Schwerpunkten Sprachen / Wirtschaft an der Friedrich.List-Schule in Lübeck erworben.
Für mich war sofort klar, dass ich meinen Werdegang mit einer Ausbildung fortsetzen werde. Für meinen späteren Beruf waren mir einige Dinge wie der Kundenkontakt, die Flexibilität und dieabwechslungsreiche Arbeit sehr wichtig. Für die Bank Ausbildung habe ich mich entschieden, weil dieser Beruf sehr vielseitig ist und gute Karrierechancen und Zukunftsperspektiven bietet. Hinzukommt, dass ich die Finanzwelt als ein sehr interessantes und wichtiges Thema erachte.

Daraufhin entschied ich mich bei der Volksbank Lübeck zu bewerben. Die Volksbank Lübeck ist eine großartige Bank und ein hervorragender Arbeitgeber / Ausbilder zugleich. Besonders der genossenschaftliche Grundgedanke „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele gemeinsam!“ reizt mich sehr und ich identifiziere mich mit dem vollkommen. Schon mein Leben lang spiele ich Fußball und bin dadurch ein Teamplayer. Ich bin es daher gewohnt in einem Team zu arbeiten. DieGrundlagen für ein erfolgreiches Team und damit die Zusammenarbeit sind für mich Fairness, Hilfsbereitschaft und Vertrauen. Schon zum Ausbildungsbeginn sind diese Kriterien sofort gegeben und man fühlt sich von Anfang an wohl.

Durch verschiedene Einladungen wie z.B der Azubi Weihnachtsfeier oder dem Informationsabend mit Eltern fühlt man sich sehr gut aufgenommen und Teil des Teams.
Man durchläuft während der Ausbildung viele spannende Bereiche wie z.B den Privat- und
Firmenkundenbereich, dem Immobiliencenter und vielen weiteren Sektoren. Angefangen vom Service und der Beratung bis hin zur Kreditbearbeitung. Die Ausbildung ist durch die Berufsschule, Top-Start sowie das Junior Training sehr abwechslungsreich und flexibel gestaltet. Man lernt nicht nur Dinge für das Bankgeschäft sondernauch für das alltägliche Leben. Mein Antrieb ist es, meine Familie stolz zu machen und mir und meiner zukünftigen Familie eine gesicherte Zukunft schaffen zu können, damit ich mein Leben später so gestalten kann, wie ich es mir vorstelle.

Zurückblickend lässt sich bis zu diesem Zeitpunkt sagen, dass dieser Weg eine sehr gute
Entscheidung war, die ich keines Wegs bereue. Ich freue mich auf eine weitere erfolgreiche, spannende und lehrreiche Zeit in meiner Ausbildung hier bei der Volksbank Lübeck.

Luisa Brandt

 

Hallo, ich bin Luisa Brandt und seit August 2016 Auszubildende der Volksbank Lübeck. Ich habe mein Fachabitur 2016 an der Friedrich-List Schule für Wirtschaft abgeschlossen. Während meiner Schulzeit habe ich bereits ein vierwöchiges Schulpraktikum bei der Volksbank in Lübeck absolviert. Das Praktikum hat mir sehr viel Freude bereitet und mein Interesse für Wirtschaft weiterhin verstärkt. Während meines Praktikums konnte ich sehr viel über den Beruf als Banker lernen. Ich wurde herzlich von den Mitarbeitern aufgenommen und habe mich von Anfang an wohl gefühlt. So beschloss ich die Ausbildung zur Bankkauffrau hier in der Volksbank Lübeck zu erlernen.

Der Beruf des Bankers ist sehr vielseitig und spannend. Du stehst im engen Kontakt mit Kunden und kannst sie in vielen Lebenslagen beraten. Wir haben auch viele Projekte, Veranstaltungen sowie Seminare, die sehr viele Erfahrungen mit sich bringen. Als Auszubildende durchlaufen wir alle Abteilungen der Bank und bekommen somit einen Einblick in die Welt der Finanzen. Des Weiteren wurden wir vor Ausbildungsbeginn zu gemeinsamen Veranstaltungen unter anderem die Azubi-Weihnachtsfeier und die Führung durch die Bank eingeladen. Dies gab uns die Möglichkeit unsere Mitauszubildenden besser kennenzulernen.

Am liebsten verbringe ich meine Freizeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Ich freue mich auf eine aufregende und schöne Zeit hier in der Volksbank Lübeck!

Azubi-Projekte

Jede Menge Spaß...

...gehört natürlich zur Ausbildung in der Volksbank Lübeck dazu!

Hier ein Beispiel:

Ice Bucket Challenge - Azubis Volksbank Lübeck

Azubi-Fahrt


Während der zweieinhalbjährigen Ausbildungszeit reisen wir zu einem der Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Anfang 2011 fuhren zwei Ausbildungsjahre gemeinsam nach Frankfurt. Neben der Börse besuchten wir die DZ BANK, die Reisebank und den Genossenschaftsverband e.V.. Eine kleine Shoppingtour über die berühmte Zeil in Frankfurt sowie der Besuch des Living XXL rundeten das Programm ab.

Im Jahr 2013 waren wir bei der Münchener Hypothekenbank in München und haben uns dort vor Ort von den Kollegen das Kreditgeschäft erklären lassen. Ein Besuch auf dem Christkindlsmarkt und in der BMW-Welt mit Werksführung standen dabei auch noch auf dem Programm.

Ich werde Banker

 

 

Seit mehreren Jahren begleiten unsere Auszubildende im Rahmen eines Projektes den Internetauftritt

 www.ich-werde-banker.de

des Genossenschaftsverbandes e.V.. 

Unter anderem können Sie auf www.ich-werde-banker.de ein Video von Auszubildenden der Volksbank Lübeck anschauen.

Wenn Sie einen facebook-Account haben, dann freuen wir uns, wenn Sie auf den "Gefällt-mir-Button" klicken, denn auch dort können Sie regelmäßig verfolgen, was die Auszubildenden in der Ausbildung so alles auf die Beine stellen. Neugierig? www.facebook.com/ichwerdebanker.de

 

 

Nacht der Bewerber


Die Nacht der Bewerber findet seit 2009 in der Volksbank Lübeck statt und wird traditionell von allen Auszubildenden begleitet. Neben Workshops und dem Job-Speed-Dating übernehmen die Auszubildenden auch die Betreuung der Cocktail-Bar und informieren über den Ausbildungsberuf zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau. Ebenfalls mit am Start sind über 35 weitere Unternehmen, die über ihre Karrieremöglichkeiten informieren....schauen Sie doch einfach mal vorbei! Den nächsten Termin für die Nacht der Bewerber finden Sie hier: www.bewerber-nacht.de

Jobmessen und Schulbesuche


Auch hier treffen Sie auf Auszubildende der Volksbank Lübeck:

Ob auf den bekannten Jobmessen in und um Lübeck oder direkt in Lübecker Schulen. Vom Bewerbungstraining, über Knigge-Workshops bis hin zur kompletten Unterrichtsgestaltung. Und das tolle ist: Hier haben die Azubis den Hut auf und bereiten alles in Rahmen von Projekten vor und wachsen über diese Aktionen noch mehr als Team zusammen.

Hier zählt halt echtes TEAMWORK.