Azubis bei uns

Mehr als eine Lehre – unsere Azubis packen mit an

Azubis können bei uns richtig was erleben. Mit unseren Azubiprojekten tauchen die Auszubildenden in die Finanzwelt ein und tragen früh Verantwortung.

Unsere Azubis stellen sich vor

Katharina Dieckow


Hallo, mein Name ist Katharina Dieckow und ich bin 20 Jahre alt. Ich habe meine Ausbildung bei der Volksbank Lübeck  im August 2015 angefangen und gehöre jetzt mit zum 1. Lehrjahr.
Bevor ich meine Ausbildung angefangen habe, habe ich mein Abitur am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium gemacht. Mir war sofort klar, dass ich nach der theorielastigen Schule erst einmal in die praxisorientierte Richtung gehen und viel Kundenkontakt haben möchte.  Gerade der Kundenkontakt ist ein sehr wichtiger Bestandteil des Berufes Bankkauffrau/Bankkaufmann. Deshalb und wegen der sehr guten Grundausbildung habe ich mich für die Ausbildung zur Bankkauffrau entschieden. Die Volksbank Lübeck habe ich mir aufgrund der sozialen und genossenschaftlichen Prinzipien und dem hanseatisch modernen Grundgedanken ausgesucht.
In der Ausbildung hat man die Möglichkeit alle Bereiche sowie Besonderheiten des Berufes genau kennen zu lernen. Man wird professionell, freundlich und zielorientiert auf den Beruf vorbereitet und in allen Situationen begleitet. Aber man wird nicht nur geleitet, sondern man bekommt auch viele Möglichkeiten sich selbst zu entfalten, wie zum Beispiel bei verschiedenen Veranstaltungen (z.B. hanseaktiv Messe).
Wir, als Auszubildende, werden von Anfang an mit in das Bankwesen eingebunden und bekommen viel Freiheit und Vertrauen geschenkt. Dies ist für die persönliche aber auch berufliche Zukunft sehr wichtig. Natürlich hat man neben der Arbeit auch sehr viel Spaß mit den anderen Auszubildenden bei gemeinschaftlichen Aktionen wie zum Beispiel die Azubi-Weihnachtsfeier.
Die Ausbildung bei der Volksbank Lübeck gibt einem viele verschiedene Möglichkeiten, um Erfahrungen zu sammeln, Selbstbewusstsein zu gewinnen, kreativ zu werden, etwas zu bewegen und sich selbst weiter zu entwickeln. Die Ausbildung lohnt sich auf jeden Fall!

Julian Horn

 

Hallo, mein Name ist Julian Horn. Ich arbeite seit August 2014 bei der Volksbank Lübeck und werde im Juni 2017 meine Ausbildung zum Bankkaufmann mit dem Bachelor of Arts in Banking and Finance abschließen.

Doch fangen wir ganz von vorne an…
Schon vor Abschluss meiner Schule mit dem Abitur im Profil „Wirtschaft“ war mir klar, dass ich später einmal in die Finanzwelt „eintauchen“ möchte. So beschloss ich, mich bereits rund 12 Monate vor meinem Schulabschluss bei der Volksbank Lübeck zu bewerben. Nach einem spannenden und erfolgreichen Azubicasting stand für mich die Entscheidung fest, meine Ausbildung bei der Volksbank Lübeck zu
beginnen.

Schon früh stellte sich heraus, dass diese Entscheidung offensichtlich die richtige war. Bereits vor Ausbildungsbeginn wurde ich zu diversen Veranstaltungen wie Weihnachtsfeier und einer Führung durch die Zentrale eingeladen. Das gab einem die Möglichkeit vorab, die Mit-Azubis kennenzulernen und aufkommende Fragen zu stellen.

Im August 2014 bin ich dann mit einem ehemaligen Schulkollegen in eine WG in Lübeck gezogen und habe mich bereits in der schönen Hansestadt eingelebt. Das lag auch daran, dass ich in der Bank relativ schnell neue Freunde gefunden habe, mit denen ich mich am Wochenende treffe oder Sport mache.

Im Studium verläuft der Einstieg ähnlich. Auch hier werden Einführungstage veranstaltet, an denen man seine neuen Kommilitonen kennenlernt und wichtige Informationen über das Studium erhält.

Im Moment kann ich sagen, dass ich mich bei der Volksbank Lübeck rundum wohlfühle und das duale Studium genau die richtige Wahl für mich war. Durch die abwechselnden Theorie- und Praxisphasen ist und bleibt die Ausbildung vielseitig und interessant. Die Belegung des Wirtschaftsprofils in der Schule konnte mir an der einen oder anderen Stelle zwar helfen, ist aber weder für die Ausbildung noch für das Studium
unbedingt notwendig.


Ich freue mich auf eine weitere spannende Zeit in der Volksbank Lübeck und wenn auch Du den Weg zu uns finden solltest, freue ich mich, Dich schon bald als neue Kollegin oder neuen Kollegen begrüßen zu dürfen!

Anna-Sophie Porath


Hallo ich bin Anna-Sophie Porath und seit August 2014 Auszubildende der Volksbank Lübeck. Bevor ich mich für eine Ausbildung entschieden habe, stellte ich mir die Frage, ob ich nach der Schule studieren möchte oder mich an eine Ausbildung wage.

Zu diesem Zeitpunkt habe ich das Berufsbildungszentrum in Mölln besucht, um dort mein Abitur im Bereich Wirtschaft mit dem Schwerpunkt BWL zu absolvieren. Da mich die Welt der Finanzen faszinierte, kam mir der Gedanke einer Ausbildung zur Bankkauffrau. Daraufhin habe ich mich bei der Volksbank Lübeck beworben und wurde zu einem Azubi-Casting eingeladen. Ich erinnere mich noch gut daran, wie aufgeregt ich damals war. Allerdings wurde die Nervosität schnell von einem genommen, da die Mitarbeiter stet freundlich und hilfsbereit waren. Dies war einer der Gründe, der mich dazu bewogen hat, meine Ausbildung genau in dieser Bank antreten zu wollen.

Vor Ausbildungsbeginn im August wurden wir zu gemeinsamen Veranstaltungen eingeladen unter anderem zur Weihnachtsfeier eingeladen, bei denen sich uns eine Möglichkeit bot, unsere zukünftigen Mitauszubildenden kennenzulernen. Somit fühlte man sich zu Beginn der Ausbildung nicht allzu fremd. Die Kolleginnen und Kollegen haben einen schnell aufgenommen und stehen einem stets mit Rat und Tat zur Seite.

Da ich ein sehr kontaktfreudiger Mensch bin, bereitet mir der Umgang mit Kunden viel Freude. Auch  ist das Berufsbild des Bankers unglaublich vielseitig, was diesen Beruf umso
interessanter werden lässt. Im Zuge der Ausbildung durchläuft man die unterschiedlichen Abteilungen, angefangen vom Service und der Beratung bis hin zur Kreditbearbeitung.
Auch wird die Ausbildung durch Seminare wie TopStart sowie das Juniortraining und regelmäßige Berufsschulzeiten begleitet.

Linda Runowski


Hallo, mein Name ist Linda Runowski.
Seit August 2014 mache ich eine Ausbildung bei der Volksbank Lübeck.
Davor habe ich mein Abitur an der Beruflichen Schule des Kreises Ostholstein in Oldenburg absolviert. Zudem habe ich neben der Schule gejobbt und ein Auslandsjahr in den USA erlebt.
Während meiner Schulzeit habe ich bereits ein Praktikum bei einer genossenschaftlichen Bank gemacht und bin seitdem von den Aufgabenbereichen einer Bankkauffrau begeistert.
Am meisten Spaß in der Ausbildung macht es mir, verschiedene Menschen kennenzulernen und sie in finanziellen Fragen zu unterstützen. Das Zusammenarbeiten mit unseren Kolleginnen und Kollegen im Team ist mir besonders wichtig.
Als Auszubildende durchlaufen wir alle Abteilungen der Bank und sind in vielen Geschäftsstellen eingesetzt, was uns die Möglichkeit gibt, einen Einblick in alle Bereiche des Finanzwesens zu bekommen und alle Mitarbeiter einmal persönlich kennenzulernen.
Besonders gut finde ich, dass die Ausbildung bei der Volksbank Lübeck durch unterschiedliche Projekte, Veranstaltungen und Seminare immer spannend bleibt.
In meiner Freizeit tanze ich gerne und genieße die frische Luft unserer Region. Mein Traum ist es, noch viele Kontinente dieser Welt zu bereisen und dabei meine Heimat nie aus den Augen zu verlieren.

Ich freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche und spannende Ausbildung und bin stets gespannt, neue Menschen kennenzulernen, die meine Freude an diesem Beruf teilen.

Julia Niebuhr und Johanna Schallert


Hallo, ich bin Julia Niebuhr und ich mache hier seit August 2013 ein duales Studium.
Davor habe ich ein Freiwilliges Ökologisches Jahr gemacht, gejobbt und bin von dem Geld um die Welt gereist.
Ich wollte beruflich schon immer in Richtung Wirtschaft oder Finanzen gehen, obwohl ich in meiner Freizeit eher draußen in der Natur bin, und viel Sport mache.
Deswegen habe ich mich entschlossen dual zu studieren, da der Studiengang "Banking and Finance" breit gefächert und durchaus auch wirtschaftlich ausgerichtet ist. Er ist eine breit gefächerte Grundlage für einen Master, und die Ausbildung bietet zu dem eine gute Praxisgrundlage.
Die Kunst ist es jedoch für einen dualen Studenten, wie ich finde, den Spagat zwischen Studium, der Ausbildung, Projekten, und vor allem dem Privatleben zu schaffen. Deswegen kann eine gute Portion Durchhaltevermögen nicht schaden.
Was mir an der Volksbank Lübeck gut gefällt und vor allem auch besonders wichtig war, ist der gute Kontakt zu Kollegen und meinen Mit-Azubis, und dass man Spaß an der Arbeit hat. Außerdem finde ich Lübeck als Standort zwischen Großstadt und Ostsee perfekt.

Mein Name ist Johanna Schallert. Vor dem Studium habe ich erfolgreich mein Abitur absolviert und habe anschließend ein Jahr als Au-Pair in Amerika verbracht. Dort hatte ich die Möglichkeit eine andere Kultur und viele neue Menschen kennen zu lernen, die nun ein wichtiger Teil meines Lebens sind.
Ein duales Studium in der Bank zu machen, hat mich schon sehr lange interessiert. Besonders gut daran gefällt mir der Kundenkontakt. Vor allem bei der Volksbank ist mir deutlich geworden, dass der Mensch im Mittelpunkt steht und nicht der Gewinn. Als ich in einer Bewerbungsphase eine Anzeige der Volksbank Lübeck entdeckt habe, nutzte ich meine Chance und habe nun die Möglichkeit in einer der schönsten Städte Deutschlands meine Ausbildung zu machen.
Die duale Ausbildung ist sehr vielseitig und anspruchsvoll. Sie bietet mir die Möglichkeit, den theoretischen Teil im Studium mit der Praxis zu verbinden.
Obwohl das Studium zum Teil zeitintensiv und anstrengend sein kann, freue ich mich sehr nach der Studienphase wieder in die Bank zu kommen. Besonders gut gefällt es mir, mit den Kunden in Kontakt zu treten.
An der Volksbank Lübeck ist besonders, dass wir vielseitig gefördert werden, um die Ausbildung erfolgreich zu absolvieren. Außerdem besteht in der Volksbank Lübeck eine enge Gemeinschaft. Dies merke ich auch, wenn ich im Studium in Hannover bin. Denn ich habe jederzeit die Möglichkeit, mit meinen Kollegen in Verbindung zu treten und Unterstützung zu erlangen.
Am liebsten verbringe ich meine Freizeit mit meiner Familie und meinen Freunden. Außerdem liebe ich es Sport zu machen. Eine weitere Leidenschaft von mir ist das Reisen. Ich hoffe, dass ich in der Zukunft noch viele Teile der Welt entdecken und neue Erfahrungen machen kann.

Azubi-Projekte

Jede Menge Spaß...

...gehört natürlich zur Ausbildung in der Volksbank Lübeck dazu!

Hier ein Beispiel:

Ice Bucket Challenge - Azubis Volksbank Lübeck

Azubi-Fahrt


Während der zweieinhalbjährigen Ausbildungszeit reisen wir zu einem der Unternehmen der genossenschaftlichen FinanzGruppe.

Anfang 2011 fuhren zwei Ausbildungsjahre gemeinsam nach Frankfurt. Neben der Börse besuchten wir die DZ BANK, die Reisebank und den Genossenschaftsverband e.V.. Eine kleine Shoppingtour über die berühmte Zeil in Frankfurt sowie der Besuch des Living XXL rundeten das Programm ab.

Im Jahr 2013 waren wir bei der Münchener Hypothekenbank in München und haben uns dort vor Ort von den Kollegen das Kreditgeschäft erklären lassen. Ein Besuch auf dem Christkindlsmarkt und in der BMW-Welt mit Werksführung standen dabei auch noch auf dem Programm.

Ich werde Banker

 

 

Seit mehreren Jahren begleiten unsere Auszubildende im Rahmen eines Projektes den Internetauftritt

 www.ich-werde-banker.de

des Genossenschaftsverbandes e.V.. 

Unter anderem können Sie auf www.ich-werde-banker.de ein Video von Auszubildenden der Volksbank Lübeck anschauen.

Wenn Sie einen facebook-Account haben, dann freuen wir uns, wenn Sie auf den "Gefällt-mir-Button" klicken, denn auch dort können Sie regelmäßig verfolgen, was die Auszubildenden in der Ausbildung so alles auf die Beine stellen. Neugierig? www.facebook.com/ichwerdebanker.de

 

 

Nacht der Bewerber


Die Nacht der Bewerber findet seit 2009 in der Volksbank Lübeck statt und wird traditionell von allen Auszubildenden begleitet. Neben Workshops und dem Job-Speed-Dating übernehmen die Auszubildenden auch die Betreuung der Cocktail-Bar und informieren über den Ausbildungsberuf zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau. Ebenfalls mit am Start sind über 35 weitere Unternehmen, die über ihre Karrieremöglichkeiten informieren....schauen Sie doch einfach mal vorbei! Den nächsten Termin für die Nacht der Bewerber finden Sie hier: www.bewerber-nacht.de

Jobmessen und Schulbesuche


Auch hier treffen Sie auf Auszubildende der Volksbank Lübeck:

Ob auf den bekannten Jobmessen in und um Lübeck oder direkt in Lübecker Schulen. Vom Bewerbungstraining, über Knigge-Workshops bis hin zur kompletten Unterrichtsgestaltung. Und das tolle ist: Hier haben die Azubis den Hut auf und bereiten alles in Rahmen von Projekten vor und wachsen über diese Aktionen noch mehr als Team zusammen.

Hier zählt halt echtes TEAMWORK.