Bankkauffrau/Bankkaufmann

Wir suchen DICH!


Als Bankkauffrau oder Bankkaufmann bist du Wegweiser, Dienstleister und Begeisterer. Du berätst und betreust Privat-oder Firmkunden rund um Geld- und Vermögensanlagen, Kredite, Kontoführung und Zahlungsverkehr. Aber auch in andere Bereiche wie Controlling, Marketing oder Personalmanagement erhältst du während deiner Ausbildung Einblick.

  • Du hast dein Abitur, Fachabitur oder deinen Realschulabschluss so gut wie in der Tasche.
  • Du hast Interesse an Finanzthemen.
  • Dir bringt der Umgang mit Kunden Spaß.
  • Du bist engagiert und immer offen für Neues.
  • Du arbeitest gerne selbstständig und eigenverantwortlich. 

So sieht dein Arbeitsalltag aus

 

Deine Ausbildung bei deiner Volksbank Lübeck eG macht dich fit für einen Beruf mit Zukunft. Das theoretische Wissen wird dir in der Berufsschule vermittelt. Das fachliche Know-how erhälst du in unserer Bank. Besonders untetstützt wirst du außerdem durch unser Azubi-Netzwerk next. Hier kannst du dich mit Auszubildenden aus ganz Deutschland austauschen und vernetzen.


Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt der vermittelten Inhalte hier:

  • Kontoeröffnung, -verwaltung und -beratung,
  • Zahlungsverkehr,
  • Beratungsgespräche, bei deren Vor- und Nachbearbeitung du mithilfst

Im zweiten Ausbildungsjahr lernst du

  • Kunden über Anlagen, Wertpapiere und Versicherungen zu beraten,
  • die Aufgabe der internen Revision und externer Prüfungen kennen und
  • die rechtlichen und wirtschaftlichenm Voraussetzungen bei der Kreditvergabe.

 

Im dritten Ausbildungsjahr beschäftigst du dich mit

  • der Baufinanzierung
  • Firmenkrediten und
  • dem internationalen Zahlungsverkehr sowie der Beratung der Kunden über Reisezahlungsmittel.
 
 

Die Ausbildung dauert in der Regel 2,5 Jahre. Unter bestimmten Voraussetzungen kannst du die Ausbildungszeit auf 2 Jahre verkürzen. Die Vergütung beträgt gemäß genossenschaftlichem Tarifvertrag im ersten Ausbildungsjahr ca. 1.060 Euro brutto im Monat, im zweiten ca. 1110 Euro und im dritten ca. 1.170 Euro brutto.

So geht es nach der Ausbildung weiter

Nach Abschluss deiner Ausbildung kannst du dich auf vielen Wegen weiterqualifizieren, zum Beispiel vom Kundenberater zum Betreuer für vermögende Privatkunden. Aber auch hinter den Kulissen unserer Bank suchen wir Experten wie Organisationsmitarbeiter, Innenrevisioren oder Marketingspezialisten. Die folgenden Erfahrungsberichte zeigen Dir wie es geht ...

Katharina Dieckow

Mein Name ist Katharina Dieckow (24) und ich habe 2015 meine Ausbildung zur Bankkauffrau bei der Volksbank Lübeck eG begonnen sowie im Januar 2018 erfolgreich abgeschlossen. Nach meiner Ausbildung wurde ich sofort für ein Jahr in unseren Privatkundenbereich im Service übernommen und sollte dort weitere Erfahrungen im Umgang mit Kunden sowie der Beratung sammeln. Durch eine interne Stellenausschreibung ergab sich für mich die Möglichkeit in den speziellen Bereich des Electronic-Banking zu wechseln. Die Chance habe ich genutzt und wurde für den Bereich unbefristet eingestellt. Nun ist die Electronic-Banking Abteilung mit in der Direktfiliale angesiedelt, in der wir die Kundenanliegen schnell und zufriedenstellend lösen.

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern bleibt nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Schülerbarometer 2018", an der sich über 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2018"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2018".

Genau die Punkte sind dir wichtig?

  • Du erhältst Unterstützung während der Ausbildung.
  • Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt.
  • Trainings, Seminare und Projekte begleiten deine Ausbildung.
  • Du erhältst Einblicke in verschiedene Bereiche der Bank.
  • Du arbeitest früh selbstständig und eigenverantwortlich.
  • Das Arbeiten auf Augenhöhe ist uns sehr wichtig.

Deine Bewerbung - darauf kommt es an

Frühzeitig planen

Wenn du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst, solltest du langfristig planen, da wir die Stellenanzeigen circa eineinhalb Jahre vor Beginn der Ausbildung veröffentlichen. Etwa neun Monate bevor die Ausbildung startet, sollten deine Bewerbungsunterlagen vollständig sein oder du solltest sie gegebenenfalls nachreichen können.

Wenn du die Zugangsvoraussetzungen erfüllst, solltest du langfristig planen, da wir die Stellenanzeigen circa eineinhalb Jahre vor Beginn der Ausbildung veröffentlichen. Etwa neun Monate bevor die Ausbildung startet, sollten deine Bewerbungsunterlagen vollständig sein oder du solltest sie gegebenenfalls nachreichen können.

Deine Bewerbung

  • keine "Mustertexte" verwenden
  • ein individuelles Bewerbungsanschreiben erstellen
  • lückenloser Lebenslauf
  • Rechtschreibfehler vermeiden
  • Scans oder Kopien deiner Zeugnisse beifügen
  • eine vollständige Bewerbung

 

Schau dir doch einfach unsere Stellenanzeigen mal an und bewirb dich noch heute. Wir freuen uns auf dich!